Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Theatertreffen in China 2018

25.06.2018 - Artikel

Am 30. Juni eröffnet das „Theatertreffen in China 2018“, präsentiert von Wu Promotion in Kooperation mit dem Goethe-Institut China.

Theatertreffen in China 2018
Theatertreffen in China 2018© Phile Deprez

Am 30. Juni eröffnet das „Theatertreffen in China 2018“, präsentiert von Wu Promotion in Kooperation mit dem Goethe-Institut China. Im Rahmen des Theatertreffens wird das Gastspiel „Five Easy Pieces“ von Milo Rau/CAMPO aus dem Programm des Berliner Theatertreffens 2017 in Peking, Tianjin und Changzhou aufgeführt. In dieser hochambivalenten, die eigene Ethik streng reflektierenden Inszenierung gelingt es Milo Rau, die selbstbewussten Individualitäten der Genter Kinder gegen das Böse in Szene zu setzen. Einführungen, Publikumsgespräche, Vorträge und Videovorführungen von weiteren Inszenierungen des Theatertreffens werden die Aufführungen begleiten und Publikum und Theatermacher in China mit den deutschen Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch bringen. Das „Theatertreffen in China 2018“ wird von den Berliner Festspielen, dem Auswärtigen Amt und der Volkswagen Group China unterstützt.

30.06.

Auftaktveranstaltung zum Theatertreffen - Gespräch „Das Theatertreffen und die Auswahl 2017“

14:00 Uhr - Goethe-Institut Peking in „798” | Auftaktveranstaltung und Gespräch

 

30.06.

Drei Schwestern

15:40 Uhr - Goethe-Institut Peking in „798” | Videovorführung mit Einführung

30.06. - 14.07.2018

ONEonONEonONE: One actor, one camera, one minute

12:00 Uhr - Goethe-Institut Peking in „798” | Grey Cube Screening

03.07. - 13.07.2018

Five Easy Pieces

Gastspiel

Termine: https://www.goethe.de/ins/cn/de/sta/pek/ver.cfm?fuseaction=events.detail&event_id=21305043

07.07.

Theaterkontroversen und Theater in Kulturmetropolen

13:00 Uhr - Goethe-Institut Peking in „798” | Diskussion

07.07.

Kill your Darlings! Streets of Berladelphia

15:00 Uhr - Goethe-Institut Peking in „798” | Videovorführung mit Einführung

08.07.

Fegefeuer in Ingolstadt

14:00 Uhr - Goethe-Institut Peking in „798” | Videovorführung mit Einführung

08.07.

Repräsentation und Einfluss: Frauen auf und hinter der Bühne

14:00 Uhr - Café DengDeng, Frontier Center, Peking | Vortrag und Diskussion

10.07.

Wirkung und Funktion von Theaterkritik in Deutschland

19:30 Uhr - Abteilung Kultur und Bildung, Shanghai | Gespräch

Mehr Information: https://www.goethe.de/ins/cn/de/sta/pek/ver.cfm?fuseaction=events.detail&event_id=21304857