Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundeskanzlerin Merkel spricht mit den Staatspräsidenten von Frankreich und China, Emmanuel Macron und Xi Jinping

16.04.2021 - Artikel

Die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, teilt am 16.4. mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute im Rahmen einer Videokonferenz mit den Staatspräsidenten von Frankreich und China, Emmanuel Macron und Xi Jinping, gesprochen.

Im Vorfeld des für 22./23. April geplanten virtuellen Klimagipfels „Climate Leaders‘ Summit“ auf Einladung der USA tauschten sich die drei insbesondere zum Thema

Klimaschutz und Biodiversität aus. Die Bundeskanzlerin und Präsident Macron begrüßten, dass Staatspräsident Xi das Ziel der CO2-Neutralität Chinas vor 2060 bekräftigt hat. Sie unterstützten den Ansatz Chinas, auch kurzfristige Einsparziele anzupassen. Darüber hinaus warben sie für zusätzliche gemeinsame Anstrengungen zum Schutz der Biodiversität bei der für Oktober geplanten 15. Vertragsstaatenkonferenz zur Biodiversitätskonvention in der chinesischen Stadt Kunming.

Weitere Themen des Austauschs waren die Covid-19-Pandemie und die globale Impfstoffversorgung, Fragen der wirtschaftlichen Entwicklung und Zusammenarbeit sowie eine Reihe internationaler und regionaler Themen.

nach oben