Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Beyond bauhaus – prototyping the future“ Internationaler Gestaltungswettbewerb Bewerbung 12.02.—31.03.2019

14.02.2019 - Artikel

100 Jahre nach Gründung des Bauhauses in Deutschland werden Gestalterinnen und Gestalter aus aller Welt eingeladen, sich an einem internationalen Wettbewerb zu beteiligen.

„Beyond bauhaus – prototyping the future“
„Beyond bauhaus – prototyping the future“© www.beyondbauhaus.com
100 Jahre nach Gründung des Bauhauses in Deutschland werden Gestalterinnen und Gestalter aus aller Welt eingeladen, sich an einem internationalen Wettbewerb zu beteiligen: Gesucht werden zukunftsweisende Designkonzepte als gestalterische Antworten auf die sozialen, ökologischen und globalen Herausforderungen unserer Zeit.





Was wird gesucht?

Der internationale Wettbewerb „beyond bauhaus – prototyping the future“ prämiert 20 wegweisende Gestaltungsideen und Konzepte, die sich – im Kleinen wie im Großen – einem relevanten gesellschaftlichen Thema widmen und dazu beitragen, unsere Welt in Zukunft gesünder, fairer, nachhaltiger oder schlicht besser zu machen. Bewertet werden insbesondere (1.) die gestalterische Vision, (2.) die Zukunftsfähigkeit und (3.) der potenzielle Social Impact des Beitrags. Eine unabhängige, international besetzte Jury wählt die besten Projekte aus.

Wer kann teilnehmen?

Der Wettbewerb steht Gestalter/innen und Kreativen aus aller Welt offen und lädt Teilnehmer/innen aus sämtlichen Gestaltungsdisziplinen ein: von der Grundlagenforschung und Materialwissenschaft über Produktdesign und Mode bis zu Architektur, Stadtentwicklung und Mobilität sowie Zukunftstechnologien. Gesucht werden sowohl Prototypen, die sich noch im Entwicklungsstadium befinden, als auch Vorreiterprojekte, die bereits umgesetzt werden. Bewerben können sich Einzelpersonen, Social-Entrepreneure, Unternehmen, Start-Ups, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie private Initiatoren und Initiativen.

Was erwartet die Preisträger/innen?

  • Die Preisträger/innen werden im Rahmen der offiziellen Feierlichkeiten des 100. Bauhaus-Jubiläums international kommuniziert.
  • Die Preisträger/innen werden im August 2019 nach Berlin eingeladen (Reise- und Übernachtungskosten werden vom Veranstalter übernommen), ihre prämierten Projekte werden exklusiv in einer Ausstellung im CLB Berlin im Aufbau Haus präsentiert.
  • Ein begleitendes Veranstaltungsprogramm eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, sich mit anderen Preisträger/innen und der Berliner Kreativszene zu vernetzen.

Das Bewerbungsportal, die Bewerbungskriterien, Mitglieder der Expertenjury und wichtigsten Termine im Wettbewerbsjahr finden Sie unter www.beyondbauhaus.com.

Das Faktenblatt finden Sie hier: Deutsch und Englisch.

nach oben