Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Am 29. und 30. April besuchte Botschafter Clemens von Goetze die Provinz Shanxi

Botschafter besichtigte die FC Bayern Fußballschule

Botschafter besichtigte die FC Bayern Fußballschule, © Deutsche Botschaft Peking

03.05.2019 - Artikel
Der Botschafter besuchte den Jinci Tempel
Der Botschafter besuchte den Jinci Tempel© Deutsche Botschaft Peking

Am 29. und 30. April besuchte Botschafter Clemens von Goetze die Provinz Shanxi. In der Provinhauptstadt Taiyuan traf er mit dem Parteisekretär der Provinz, Herrn Luo Huining, und dem Gouverneur der Provinz, Herrn Lou Yangsheng, zusammen. Gemeinsam mit dem Parteisekretär von Taiyuan, Herrn Luo Qingyu, besichtigte er das Baugrundstück der FC Bayern München Fußballschule Taiyuan. Auf dem Gelände, das im kommenden Herbst fertiggestellt werden soll, sollen mehrere Fußballplätze mit Trainingsmöglichkeiten für über 3.000 Mittelschüler entstehen.


Der Botschafter konnte sich vor Ort selbst ein Bild von der zunehmenden Fußballbegeisterung in China und den ambitionierten Plänen für die Talentförderung machen. Zudem besuchte der Botschafter den Jinci Tempel und das Shanxi Museum – zwei der bedeutendsten kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt Taiyuan. Zum Abschluss seiner Reise besuchte er die Taiyuan Fremdsprachenschule, die durch die Partnerschulinitiative (PASCH) des Auswärtigen Amtes gefördert wird.

Der Botschafter besuchte die Taiyuan Fremdspachenschule
Der Botschafter besuchte die Taiyuan Fremdspachenschule© Deutsche Botschaft Peking

Er übergab dort das Deutsche Sprachdiplom (DSD) an sieben Absolventinnen der 12. Klasse und konnte sich bei einem Unterrichtsbesuch in einer Deutschklasse von den hervorragenden Deutschkenntnissen der Schüler und dem großen pädagogischen Einsatz der Deutschlehrkräfte der Schule überzeugen.

nach oben