Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Das Nationale Finale von Jugend debattiert in China 2018

Nationales Finale von Jugend Debattiert 2018

Nationales Finale von Jugend Debattiert 2018, © GK Chengdu/Freund

07.05.2018 - Artikel

Das packende nationale Finale des „Jugend Debattiert“ Wettbewerbs fand in diesem Jahr in Chengdu statt.

Im Rahmen des nationalen Finales des „Jugend Debattiert“ Wettbewerbs in China durften sich zum siebten Mal in Folge chinesische Schülerinnen und Schüler mit spannenden Themen auseinandersetzen, um andere von eigenen Argumenten zu überzeugen. Dieses Jahr agierte die Chengdu Experimental Foreign Language School (CEFLS) als Gastgeber, wobei die Streitfrage der Endrunde lautete: „Soll das Bargeld abgeschafft werden?“. Auch Tim Wagner, der Gründer des internationalen Jugend Debattiert Wettbewerbes, war bei dem Finale anwesend.

Bei dem packenden Finale trafen die vier besten Debattantinnen und Debattanten aus Chengdu, Shanghai, Nanjing und Yuxi aufeinander. Mit großer Bewunderung verfolgte das Publikum die Gespräche, in denen jeweils zwei Finalisten die Pro- und Contra Seiten vertraten. Alle Finalisten und Finalistinnen konnten mit ihren beeindruckenden Sprachkenntnissen und inhaltlich guten Argumenten die Zuhörer begeistern. Dadurch fiel die Entscheidung den Juroren, darunter auch Generalkonsul Dr. Klaus Schmidt, nicht leicht. Sieger wurde schlussendlich He Yuankai, von der Shanghai Foreign Language School.

Jugend debattiert in China 2018
Jugend debattiert in China 2018© GK Chengdu/Freund

nach oben