Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

6. Festival des deutschenFilms in Chengdu

Eröffnung des 6. Festival des deutschen Films in Chengdu

Eröffnung des 6. Festival des deutschen Films in Chengdu, © Broadway Cinemas

13.11.2018 - Artikel

Bei ausverkauftem Saal wurde nun am Montagnachmittag das 6. German Filmfestival im Taikoo Li Palace Cinema in Chengdu eröffnet. Zur Begrüßung hielt Herr Generalkonsul Robert von Rimscha eine Rede und läutete somit den Beginn der Veranstaltung ein. Die General Managerin von Broadway Cinemas Chengdu, Frau Cai Juan, und Frau Mariette Rissenbeek, Managing Director von German Films begrüßten das Publikum. Frau Rissenbeek bedankte sich insbesondere für die Unterstützung durch das Generalkonsulat und erfreute sich des großen Interesses am deutschen Film.

Die deutsche Delegation umfasste außerdem den Schauspieler Henning Peker, welcher im Eröffnungsfilm „Aus dem Nichts“ Hauptkommissar Reetz spielt, sowie Claus Räfle, Direktor des im Anschluss gezeigten Films „Die Unsichtbaren – Wir wollen leben“. Nach beiden Filmen bot sich dem Publikum die Möglichkeit an, mit Herrn Räfle und Herrn Peker in Dialog zu treten und Fragen zu den Filmen zu stellen. Alle Filme, die es in die diesjährige Auswahl für das Filmfestival geschafft haben, weisen einen Bezug zur deutschen Geschichte auf. Somit erhalten besonders die chinesischen Zuschauer nicht nur einen Einblick in die moderne, deutsche Filmkultur, sondern werden zeitgleich mit der Geschichte Deutschlands, swie gegenwärtigen Problematiken konfrontiert. Bis zum 19. November haben Sie noch die Gelegenheit, einige der erstklassigen Filmproduktionen im Palace Cinema anzuschauen.


Eröffnung des 6. Festival des deutschen Films in Chengdu
Eröffnung des 6. Festival des deutschen Films in Chengdu© Broadway Cinemas

nach oben