Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

 „Die drei Sonnen“ – Lesung und Gesprächsrunde

13.06.2019 - Bildergalerie

Am 13. April 2019 lud das Generalkonsulat zu einer Lesung und Gesprächsrunde mit Karin Betz ein, der deutschen Übersetzerin des chinesischen Science-Fiction Bestsellers.

„Die Kommunikationsorgane der Menschen sind das Resultat eines evolutionären Defizits, ein notwendiger Ausgleich dafür, dass eure Gehirne keine ausreichend starken Gedankenwellen produzieren können.“

So die Erklärung eines Außerirdischen im Prolog des zweiten Romans der Trilogie „Die drei Sonnen“ von Liu Cixin, den Karin Betz zu Beginn unserer Veranstaltung verlas.

Die Reihe beschreibt ein komplexes Zukunftsszenario, in dem die Invasion sogenannter „Trisolarier“ die Menschheit auf unserem Planeten bedroht. Mit seinem faszinierenden Werk stürmte der chinesische Autor umgehend die Bestsellerlisten auch in Deutschland.

Die Übersetzung eines derart umfangreichen und von Fachterminologie gespickten Textes stellte die renommierte deutsche Übersetzerin Karin Betz vor zahlreiche Herausforderungen. Diese schilderte sie dem Publikum in der sich an die Lesung anschließenden Gesprächsrunde auf lebhafte Weise und ging auf viele weitere Fragen zu ihrer Übersetzertätigkeit ein.

Moderiert wurde die Veranstaltung in der Tangning Buchhandlung in Guangzhou von der chinesischen Autorin Guo Shuang, die vor kurzem selbst einige Zeit in Deutschland lebte und hierüber ein Buch („I Am Willing To Learn Tremble“) schrieb.

 „Die drei Sonnen“ – Lesung und Gesprächsrunde

nach oben