Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Deutschlands Energiewende“ an der Tongji-Universität

01.06.2018 - Artikel
Copyright: Photograph: JIANG Ping, Tongji University
Copyright: Photograph: JIANG Ping, Tongji University© Photograph: JIANG Ping, Tongji University

Wie es in Deutschland zur Energiewende kam und welche Auswirkungen sie auf zahlreiche Aspekte des täglichen Lebens hat, zeigt die Road Show „Germany’s Energiewende“, die derzeit an der Tongji-Universität zu sehen ist. Dort wurde sie am 1. Juni 2018 im Deutsch-Chinesischen Haus vom geschäftsführenden Vize-Präsident der Universität, Prof. Wu Jiang, und Generalkonsulin Dr. Christine Althauser eröffnet. Die Energiewende, mit der Deutschland zum Klimaschutz beitragen und die Risiken der Nuklearenergie reduzieren und ausschalten möchte, sei ein Beispiel für Innovation par excellence, so die Generalkonsulin. Die Ausstellung gebe Anstoß dazu, mit unseren Partnern gemeinsam darüber nachzudenken, wie wir unsere  Zukunft besser und sicherer gestalten können.

Copyright: GK Shanghai
Copyright: GK Shanghai© GK Shanghai

Die Wanderausstellung ist ein gemeinsames Projekt des Auswärtigen Amts und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Seit ihrer Eröffnung 2016 durch den damaligen Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist Shanghai ihr achter Standpunkt in China.
Die Ausstellung ist chinesisch-sprachig und hat kurze englische Übersichten. Zu sehen ist sie bis zum 1. Juli täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr.
www.energiewende-global.com
Adresse:  Chinesisch-Deutsches Haus,  Chifeng Road 50, 200092 Shanghai
200092上海赤峰路50号中德楼

nach oben