Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Frauenrechte global diskutiert: Women’s Safety Forum in der Power Station of Art

18.03.2019 - Artikel
Eröffnung des Women Safety Forum durch den tschechischen Generalkonsul Richard Krpač
Eröffnung des Women Safety Forum durch den tschechischen Generalkonsul Richard Krpač© Tschechisches Generalkonsulat Shanghai

Passend zum Equal Pay Day in Deutschland lud der tschechische Generalkonsul in Shanghai, Herr Richard Krpač, am 18. März 2019 zu einem offenen Austausch und Workshop zu den Themen häusliche Gewalt, Diskriminierung von Frauen und Gleichberechtigung am Arbeitsplatz ein. Vor einem überwiegend chinesischen Publikum behandelte die tschechische Verfassungsrichterin Kateřina Šimáčková in einer Präsentation zunächst die rechtliche Lage bezüglich häuslicher Gewalt in Tschechien und Europa. Daraufhin folgten Kurzbeiträge von Vertretern aus der Wirtschaft, NGOs und den Auslandsvertretungen von Deutschland, Kanada, Tschechien und Schweden zu Themen wie der Gleichbehandlung von Frauen in Unternehmen weltweit oder der Situation hinsichtlich häuslicher Gewalt in China. 

Paneldiskussion mit Generalkonsulin Frau Dr. Christine Althauser
Paneldiskussion mit Generalkonsulin Frau Dr. Christine Althauser© Tschechisches Generalkonsulat Shanghai

Bei der anschließenden Paneldiskussion nahm Generalkonsulin, Frau Dr. Christine Althauser, Stellung zur Lage von Frauen allgemein, zur Frage inwiefern Vorurteile und Benachteiligungen noch bewusst oder unterbewusst in den Köpfen bestehen und wie die Begriffe Feminismus und feministische Außenpolitik zu bewerten sind. Dabei unterstrich sie insbesondere, dass häusliche Gewalt weiterhin ein Thema ist, von welchem jeder unabhängig von seiner Bildungsschicht betroffen sein kann. Die ZuschauerInnen waren Zeugen einer lebhaften Debatte, bei der immer wieder betont wurde, dass in allen Bereichen noch ein langer Weg zu einer Gesellschaft frei von Diskriminierung zurückgelegt werden muss.

Ausstellung “The Mother of Escape”  des tschechischen Fotografen Tomáš Třeštík
Ausstellung „The Mother of Escape“  des tschechischen Fotografen Tomáš Třeštík© Tschechisches Generalkonsulat Shanghai

Im Anschluss an eine Fragerunde bestaunten die ZuschauerInnen die Ausstellung „The Mother of Escape“  des tschechischen Fotografen Tomáš Třeštík, die Alltagsgegenstände zeigt, welche Frauen bei ihrer Zuflucht in Frauenhäuser von zu Hause mitnehmen konnten.  Zudem wurde ineinem Selbstverteidigungsworkshop ganz praktisch vermittelt, wie Angreifern Grenzen gesetzt werden können.



Women’s Safety Panel in Power Station of Art – Engagierte Diskussion über Frauenrechte und Gewalt gegen Frauen

nach oben