Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Jugend musiziert gemeinsam

06.11.2017 - Artikel

Preisträger von „Jugend musiziert“ und von „Jugend musiziert in China“ konzertierten am 6. November 2017 erstmals gemeinsam in der Deutschen Residenz in Shanghai...

Copyright: China Youth Music Competition
Copyright: China Youth Music Competition© China Youth Music Competition

Preisträger von „Jugend musiziert“ und von „Jugend musiziert in China“ konzertierten am 6. November 2017 erstmals gemeinsam in der Deutschen Residenz in Shanghai. Die dreizehn jungen Musikerinnen und Musiker aus Deutschland und China hatten zuvor separat in mehreren regionalen und dann nationalen Wettbewerben überzeugt, bevor sie gemeinsam Werke von Bach über Beethoven und Mendelssohn-Bartholdy bis zur Volksweise „Molihua“ einstudierten.

Copyright: China Youth Music Competition
Copyright: China Youth Music Competition© China Youth Music Competition

„Jugend musiziert“ ist der traditionsreichste und bedeutendste Nachwuchs-Musikwettbewerb in Deutschland, bei dem insbesondere das Zusammenspiel herausragender Nachwuchsmusiker gewürdigt wird. In Anlehnung an „Jugend musiziert“ – sozusagen als „Jugend musiziert in China“ – wurde 2015 beim Empfang anlässlich des chinesischen Nationalfeiertags in der chinesischen Botschaft in Berlin der Wettbewerb „China Youth Music Competition“ (CYMC) begründet. 2017 fand der Wettbewerb bereits in 8 Provinzen bzw. regierungsunmittelbaren Städten statt, langfristig soll er auf ganz China ausgeweitet werden.

Copyright: China Youth Music Competition
Copyright: China Youth Music Competition© China Youth Music Competition

Ziel ist, in den Worten ZHANG Yongs, des Vorsitzenden von CYMC, die bislang sehr stark auf individuelle Spitzenleistungen beschränkte Aufmerksamkeit von Musiklernenden und Musiklehrenden in China „auf das gemeinsame Musizieren in Ensembles zu lenken und so die musikalische Bildung in China zu verbessern“. Benedikt Holtbernd, Geschäftsführer des Deutschen Musikrates, der „Jugend musiziert“ in Deutschland durchführt, zitierte ergänzend einen chinesischen Dozenten, mit dem die jungen Musiker gemeinsam in der Vorbereitung gearbeitet hatten: „Wenn Du meinst, der Wichtigste zu sein, bist Du am falschen Platz. Du dienst mit Deiner Stimme den anderen Musikern. Erst dann entsteht Musik.“ Zwei Wochen lang können die jungen Streicher in Shanghai und Peking das Zusammenspiel proben, gemeinsam auftreten und grenzüberschreitende Gemeinschaft erleben – und dabei wie an diesem Abend in der Deutschen Residenz Menschen begeistern und den Austausch zwischen Deutschland und China vorleben.

Copyright: China Youth Music Competition
Copyright: China Youth Music Competition© China Youth Music Competition

Die Ausschreibung für den Wettbewerb 2018 finden Sie hier:

nach oben