Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Newsletter 09/2019

28.01.2019 - Artikel

Konzerte Junge Philharmonie Köln
Klavierkonzerte: Julia Rinderle
Beijing International Organ Festival
Lesung zum 40. Geburtstag des Satiremagazins TITANIC

Junge Philharmonie Köln

Junge Philharmonie Köln
Junge Philharmonie Köln© Junge Philharmonie Köln

2019 besteht die Junge Philharmonie Köln 47 Jahre - dank seines treuen Publikums, das sie anspornt, sich immer weiter zu vervollkommnen. Als Volker Hartung 1986 die künstlerische Leitung übernahm, stieß die Junge Philharmonie Köln in eine neue Dimension vor. Denn er präsentierte am 21. Januar 1990 das erste Sinfoniekonzert der Jungen Philharmonie Köln in der soeben eröffneten Kölner Philharmonie, das denn auch gleich bis auf den letzten Platz ausverkauft war. Seitdem ist es Tradition, dass die Junge Philharmonie Köln jedes Jahr die jungen Talente als Sinfonieorchester vereint, sie aber gleichzeitig individuell durch Solo-Auftritte, oft unterstützt durch öffentliche Stiftungen und Stipendien fördert.

Programm:

Richard Wagner: Overture from The Flying Dutchman

Jacques Offenbach:Barcarole from „Hoffmann’s Tales.

Max Bruch:1st Violin Concerto in G minor(Violin: Elizabeth Basoff)

Andrew Webb-Mitchell: Night of Sevens

Felix Mendelsohn: Symphony No.4 in A major Op.90

1.9.2019, Concert Hall, Changsha

https://www.228.com.cn/ticket-602346160.html

4.9.2019, Strait Culture Center, Fuzhou

https://www.228.com.cn/ticket-595651784.html

7.9.2019, Yulan Theater, Dongguan

https://www.228.com.cn/ticket-595666423.html

12.9.2019, Shiguangnan Grand Theater, Chongqing

https://www.228.com.cn/ticket-594514212.html


 Klavierkonzerte: Julia Rinderle

Klavierkonzerte: Julia Rinderle
Klavierkonzerte: Julia Rinderle© Julia Rinderle

Die 1990 in Memmingen geborene Julia Teresa Rinderle ist als Pianistin im In- und Ausland gefragt. In Deutschland führte sie ihr Weg u. a. nach München, Stuttgart, Kassel, Dresden, Weimar und Hannover; hinzukommen erfolgreiche Konzerte in Österreich, Frankreich, Dänemark, der Schweiz und Holland. Hervorzuheben sind ihre Auftritte bei den Köthener Bachfesttagen (2008) und beim Internationalen Musikfest in Goslar (2011). Bereits mit 13 Jahren gab Julia Rinderle mit dem Neu-Ulmer Orchesterverein Sergej Prokofjews erstes Klavierkonzert und trat seitdem mit mehreren Orchestern auf. Zuletzt durfte sie im Februar 2012 ihr brillantes und kultiviertes Spiel an Edvard Griegs berühmtem Klavierkonzert in a-moll unter Beweis stellen.

5.9.2019, Fuling Grand Theater, Chongqing

https://www.228.com.cn/ticket-534806050.html

13.9.2019, Qintai Concert Hall, Wuhan

https://www.228.com.cn/ticket-496675968.html


Beijing International Organ Festival

Beijing International Organ Festival II
Beijing International Organ Festival II© Beijing International Organ Festival II

Die Forbidden City Concert Hall veranstaltet seit 2018 das Organ Festival. In diesem Jahr sind mehrere deutsche Organisten eingeladen auf die Bühne zu kommen.

6.9.2019, Forbidden City Concert Hall, Beijing

https://www.chinaticket.com/view/44238.html




Winfried Bönigs (DEU) & Jean-Baptiste Robin (FRA)

Winfried Bönigs: deutscher Organist und Hochschullehrer. Er ist Domorganist am Kölner Dom sowie Professor für künstlerisches Orgelspiel und Improvisation und Leiter des Studiengangs Katholische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Jean-Baptiste Robin: französischer Konzertorganist und Komponist. Mit seiner Ernennung zum Organisten der Königlichen Kapelle im Schloss von Versailles im Jahr 2010 wurde ihm ein Platz in einer langen Reihe berühmter französischer Organisten wie François Couperin, Louis Marchand, Louis-Claude Daquin und Claude Balbastre gesichert.


11.9.2019,  Forbidden City Concert Hall, Beijing

http://www.zhongshanyinyuetang.org/pp1060.html

Arvid Gast, Organ (DEU) & Naomi Matsui, Organ (Japan)

Arvid Gast: Seit 1979 arbeitet er regelmäßig mit dem Solotrompeter des Deutschen-Symphonie-Orchesters-Berlin, Joachim Pliquett, zusammen, gastierte mit ihm und als Solist bei namhaften Festivals im In- und Ausland. Seit Sommersemester 2004 unterrichtet er als Professor für Orgel an der Musikhochschule Lübeck, außerdem leitet er dort die Abteilung Kirchenmusik. Im Januar 2005 ist er zum Titularorganisten der St. Jakobi-Kirche zu Lübeck berufen worden.

Naomi Matsui: sie studierte Orgel am Kunitachi College of Music. Nach Abschluss des Masterstudiums setzte sie ihr Studium an der Musikhochschule Freiburg fort, wo sie auch einen Universitätsabschluss erwarb. Zu ihren vielfältigen Aktivitäten, die sich über Asien und Europa erstrecken, gehören Auftritte im “Programm zum 400-jährigen Bestehen der Beziehungen zwischen Japan und den Niederlanden„ (2000) und im “Japan-Jahr in Großbritannien„ (2001).

Lesung zum 40. Geburtstag des Satiremagazins TITANIC

Lesung zum 40. Geburtstag des Satiremagazins TITANIC
Lesung zum 40. Geburtstag des Satiremagazins TITANIC© DSP
Freitag, 20. September 2019

19:30 Uhr

Aula der Deutschen Schule Peking

Liangmaqiao Road 49A, Chaoyang District, Beijing


 2019 wird TITANIC, das endgültige Satiremagazin, vierzig Jahre alt. Vierzig Jahre, in welchen Parteien gegründet, Bibeln geschrieben, das Europaparlament erobert und jede Menge anderer Unsinn getrieben wurde. Grund genug für die beiden langjährigen TITANIC-Autoren Leo Fischer und Fabian Lichter, die frohe Botschaft der Zeitschrift auch über die deutschen Landesgrenzen hinaus in die Welt zu tragen. Am Abend des 20. September sie die besten Texte und erklären, wie regelmäßige TITANIC-Lektüre das Weltklima retten kann.



nach oben